Kategorie

Arbeitsrecht & Soziales

Kategorie
Beim Arbeitszeugnis erstellen auf den Aufbau achten

Ein ein­faches Ar­beits­zeug­nis er­stel­len kann je­der. Schwie­riger ist die qua­li­fi­zier­te Lei­stungs­be­ur­tei­lung des Mit­ar­beit­ers – hier zählt Auf­bau und Wort­wahl. Streit en­det oft vor Ge­richt. Un­ter­neh­mer soll­ten Ar­beits­zeug­nis­se bes­ser von Ex­per­ten for­mu­lie­ren las­sen.

Urlaub und Corona – was Unternehmer wissen sollten

Urlaub trotz oder wegen Corona? Un­ter­neh­mer soll­ten mit den Mit­ar­bei­tern be­spre­chen, wie sich die Ur­laubs­pla­nung im ge­mein­sa­men In­teres­se op­ti­mie­ren lässt. Ge­ne­rell gilt: All­ge­mei­ne Re­ge­lun­gen zum Ur­laub grei­fen wei­ter­hin, Kom­pro­mis­se sind das Ge­bot der Stunde.

Befristeter Arbeitsvertrag und Kündigung: Das ist wichtig

Ein be­fris­te­ter Ar­beitsver­trag er­laubt mehr Fle­xi­bi­li­tät. Aber auch bei sol­chen Ver­ein­barun­gen kön­nen Kün­di­gung oder Kün­di­gungs­frist ei­ne Rol­le spie­len. Be­son­ders ris­kant sind Vor­schrif­ten zu vor­he­ri­gen Be­schäf­ti­gun­gen, Be­grün­dun­gen und An­schluss­befristungen.

Corona: Sicherheit am Arbeitsplatz neu denken

Corona ist auch eine Fra­ge der Si­cher­heit am Ar­beits­platz. Wer sei­nen Be­trieb nicht schließt, über­nimmt Ver­ant­wor­tung für die Ge­sund­heit der Mit­ar­bei­ter. Un­ter­neh­mer soll­ten über mo­bi­les Ar­bei­ten nach­denken und Tipps der Be­rufs­ge­nos­sen­schaf­ten zur Si­cher­heit gegen das Coronavirus ernst nehmen.