Kategorie

Finanzierung & Förderung

Kategorie
Forderungsmanagement im Unternehmen ist un­verzichtbar

Ein gu­tes For­de­rungs­ma­na­ge­ment im Un­ter­neh­men hilft, aus ei­ge­ner Kraft li­qui­de zu blei­ben und In­sol­ven­zen zu ver­hin­dern. Un­ter­neh­mer soll­ten ihr Sys­tem mit Steu­er­be­ra­ter und An­walt be­spre­chen und falls nö­tig nicht zö­gern, ex­ter­ne Dienst­leis­ter ein­zu­schalten.

Mittelstand braucht mehr Fördermittel zur Digitalisierung

Laut ei­ner Stu­die be­kla­gen vie­le Fir­men­chefs, ih­nen feh­le das Geld für di­gi­ta­le Ge­schäfts­mo­del­le. Da­bei gibt es zahl­rei­che För­der­mit­tel zur Di­gi­ta­li­sier­ung. Un­ter­neh­mer könn­ten Ei­ni­ges an Fi­nan­zie­rung oder or­ga­ni­sa­to­rischer Un­ter­stütz­ung von Bun­des­län­dern, För­der­ban­ken so­wie KfW und RKW be­kommen,

Ge­konn­tes Li­qui­di­täts­ma­na­ge­ment stärkt Ih­re Fi­nanzkraft

Mit ei­nem Li­qui­di­täts­ma­na­ge­ment stel­len Un­ter­neh­mer si­cher, dass je­der­zeit aus­rei­chend fi­nan­ziel­le Mit­tel ver­füg­bar sind – zu mög­lichst gün­sti­gen Kon­di­tio­nen. Um­fas­sen­des Li­qui­di­täts­ma­na­ge­ment sorgt auch für eine Op­ti­mierung vom Fi­nan­zie­rungs­mix, For­de­rungs­ma­na­ge­ment oder Ein­kaufs­strategie.