Autor

Midia Nuri

Browsing
Unfall mit Firmenwagen – für den Ernst­fall planen

Unfall mit dem Fir­men­wa­gen wäh­rend der Ar­beits­zeit oder einer Pri­vat­fahrt? Wich­tig sind ei­ne gu­te Ver­si­che­rung und kla­re Ver­hal­tens­re­geln. Un­ter­neh­mer soll­ten das mit dem An­walt be­spre­chen, ih­re Mit­ar­bei­ter ins­tru­ie­ren und wich­ti­ge Punk­te ver­trag­lich fest­halten.

Forderungsmanagement im Unternehmen ist un­verzichtbar

Ein gu­tes For­de­rungs­ma­na­ge­ment im Un­ter­neh­men hilft, aus ei­ge­ner Kraft li­qui­de zu blei­ben und In­sol­ven­zen zu ver­hin­dern. Un­ter­neh­mer soll­ten ihr Sys­tem mit Steu­er­be­ra­ter und An­walt be­spre­chen und falls nö­tig nicht zö­gern, ex­ter­ne Dienst­leis­ter ein­zu­schalten.

Verzicht  auf Klein­unternehmer­regelung kann sich lohnen

Die Klein­un­ter­neh­mer­re­ge­lung ist bei Grün­dern und Ne­ben­er­werbs­selb­stän­di­gen be­liebt – aber ein Ver­zicht darauf kann sich für Klein­un­ter­neh­mer loh­nen. Oft rech­net es sich, trotz Ein­nah­men un­ter der Um­satz­steu­er­gren­ze die Um­satz­steu­er­pflicht auf sich zu nehmen.

Elterngeld für Selbständige kann das Ein­kom­men sichern

Das El­tern­geld für Selb­stän­di­ge bie­tet Ab­si­che­rung. Es gibt aber Fra­gen zu Hin­zu­ver­dienst, Kran­ken­ver­si­che­rung und Be­rech­nungs­grund­la­ge. Weil das Pro­ze­de­re kom­pli­zier­ter ist als bei An­ge­stell­ten, soll­ten Un­ter­neh­mer früh­zei­tig mit ih­rem Steu­er­be­ra­ter sprechen.

2021 gibt es wie­der zahl­reiche neue Gesetze

Auch 2021 gibt es wie­der viele neu­e Ge­set­ze für die Wirt­schaft – et­wa rund um E-Rech­nung, Ab­mahn­miss­brauch und all­ge­mein im Steu­er­be­reich. Un­ter­neh­me­rin­nen und Un­ter­neh­mer soll­ten mit An­walt und Steu­er­be­ra­ter klä­ren, wo­rauf sie re­agie­ren müssen.

ist Wirtschaftsjournalistin. Sie schreibt vor allem über nutzwertige Unternehmerthemen rund um Betriebsführung oder auch Finanzielles und Steuerliches für verschiedene Branchenzeitschriften, wie etwa den kfz-Betrieb, Die Fleischerei, Der Freie Zahnarzt, Fahrzeug + Karosserie oder auch etwa Das Dachdeckerhandwerk. Außerdem ist sie Chefredakteurin eines Newsletters von BWRMed!a zum Thema Steuern und Bilanzierung. Zu Steuer- und Finanzthemen bloggt und twittert sie derzeit sporadisch unter lady-godiva-blog.de und twitter.com/LadyGodivaBlog.