Kategorie

Marketing & Vertrieb

Kategorie
Auftragsbestätigung: Vorlage für Leistungsbeschreibung nutzen

Mit ei­ner so­li­den Auf­trags­be­stä­ti­gung und Leis­tungs­be­schrei­bung ha­ben Be­trie­be im Streit­fall gu­te Kar­ten. Der An­walt kann Mus­ter oder Vor­la­gen lie­fern. Un­ter­neh­mer müs­sen aber da­für sor­gen, dass ih­re Mit­ar­bei­ter bei je­dem Auf­trag wis­sen, was zum Leis­tungs­um­fang gehört.

Handwerkerbonus 2020 ge­hört in je­des Be­ra­tungs­gespräch

Der Hand­wer­ker­bo­nus ist auch 2020 an Be­din­gun­gen ge­knüpft. Un­ter­neh­mer soll­ten ih­re Kun­den fun­diert in­for­mie­ren, da­mit sich de­ren Steu­er­last re­du­ziert. Wer im Be­ra­tungs­ge­spräch auf Mög­lich­kei­ten zum Steu­er­spa­ren hin­weist, hat ein wei­te­res gu­tes Ver­kaufs­ar­gu­ment.

Bei Google gefunden werden ist durch­aus machbar

Die meis­ten Un­ter­neh­men wol­len bei Goo­gle ge­fun­den wer­den. Mit ei­ner gu­ten Stra­te­gie muss das nicht teu­er sein. A­ber Un­ter­neh­mer brau­chen Un­ter­stüt­zung. Sie soll­ten sich des­halb von tech­ni­schen Dienst­leis­tern, Mar­ke­ting­ex­per­ten und auch An­wäl­ten be­ra­ten las­sen.

Onlineshop: Kontakt muss ein­fach mög­lich sein

Im Onlineshop müs­sen Kun­den leicht Kon­takt auf­neh­men kön­nen. Da­bei hel­fen ne­ben ei­ner Te­le­fon­num­mer und E-Mail-Ad­res­se auch Kon­takt­for­mu­la­re und Live­chats. Per Te­le­fo­nat und Live­chat kann der Shop­be­trei­ber au­ßer­dem ei­nem neu­en Trend fol­gen: Dem Cu­ra­ted Shopping.

Das ge­hört zu ei­ner or­dent­li­chen Bonitätsprüfung

Wo im­mer Un­ter­neh­mer in fi­nan­ziel­le Vor­lei­stung ge­hen, bie­tet sich ei­ne Bo­n­itäts­prü­fung des Kun­den an. Die­sem Check setzt das Da­ten­schutz­recht je­doch en­ge Gren­zen. Fir­men­chefs soll­ten des­halb mit ih­rem An­walt den nö­ti­gen Spiel­raum und das rich­ti­ge Vor­ge­hen besprechen.