Steuern & Abgaben

Kredit über Paypal ist Fi­nan­zie­rung und Wer­bung zugleich

Ein Ver­brau­cher­kre­dit über Pay­pal kann Händ­lern mehr Um­sät­ze in die Wa­ren­kör­be spü­len, ein Kre­dit für die ei­ge­ne Fir­ma die Li­qui­di­tät stär­ken. Die Vo­raus­set­zun­gen und Be­din­gun­gen für alle Kre­dite via Pay­pal soll­ten aber mit An­walt und Steu­er­be­ra­ter be­spro­chen werden.

Teilen auf

LinkedIn Xing Whatsapp

Wer beim Onlineshopping gelegentlich Rechnungen via Paypal bezahlt, hat sicher schon die Option „Jetzt oder in 14 Tagen bezahlen“ bemerkt. Der Zahlungsdienstleister bietet seinen Nutzern inzwischen Kredite in verschiedenen Varianten an. Verbraucher können beim Einkaufen über Paypal neben einer verzögerten Zahlung auch einen Ratenkredit in Anspruch nehmen. An Onlinehändler mit Firmen-Account vergibt der Finanzdienstleister darüberhinaus Geschäftskredite – und das nicht zu knapp. Möglich ist dies, weil Paypal eine luxemburgische Banklizenz besitzt und deshalb entsprechende Finanzgeschäfte innerhalb der gesamten EU machen darf. Unternehmerinnen und Unternehmern, die Paypal professionell nutzen, eröffnen sich so mit Blick auf einen möglichen Kredit gleich zwei Optionen. Sie können über diesen Finanzpartner gezielt Verbraucherkredite als einen Teil ihres Kundenservice anbieten, um Interessenten die Kaufentscheidung zu erleichtern. Außerdem lässt sich die finanzielle Flexibilität des eigenen Betriebs steigern, indem man selbst einen Kredit von Paypal nutzt. Vertragsdetails sind natürlich mit dem Anwalt zu besprechen – und steuerliche Aspekte mit dem Steuerberater.

Der Kredit über Paypal ist bin­nen we­ni­ger Mi­nu­ten verfügbar

Anfangs konnten Händler und Händlerinnen nur einen Kredit über höchstens 25.000 Euro bei Paypal beantragen. Inzwischen ist ein Betrag von bis zu 100.000 Euro möglich. Die Voraussetzungen: Ein Geschäfts-Account sowie ein jährlicher Mindestumsatz über den Zahlungsdienstleister. Rund 8.000 Händler haben das Angebot in den ersten 15 Monaten nach der Einführung genutzt. In diesem Zeitraum vergab Paypal insgesamt Kredite über 250 Millionen Euro. Das Geld ging vor allem an Händler von Autoteilen und -zubehör, Mode sowie Elektronik, berichtet das Onlineportal „Channelpartner“. Ein Händler mit Finanzierungsbedarf kann online Kredit beantragen und bekommt binnen weniger Minuten automatisiert die Entscheidung. Besonders interessant für Firmenkunden: Auf Kreditscore und Bonität wirkt sich die Finanzierung laut Paypal nicht aus. Auch Zinsen fallen für das Darlehen nicht an, sondern nur eine einmalige Gebühr. Die Kredittilgung läuft automatisch über die mit Paypal getätigten Umsätze des Shops. Händler können hierfür eine Rate von bis zu 30 Prozent ihrer Paypal-Umsätze festlegen.

Eine Einschränkung sieht der Paypal-Kredit für Händler vor

Die Tilgung des geschäftlichen Kredits über Paypal ist damit flexibel – aber für die Rückzahlung bleibt nicht unendlich Zeit. Natürlich gilt generell der Grundsatz: Je höher der Umsatz, desto schneller die Tilgung, und ohne Umsatz erfolgt dann keine Tilgung. Doch alle 90 Tage müssen Händlerinnen und Händler nach der Vorgabe von Paypal mindestens fünf oder zehn Prozent des Gesamtbetrags zurückzahlen – also vom Kreditbetrag plus Gebühr. Fünf Jahre haben die Geschäftspartner insgesamt Zeit für die Rückzahlung. Finanzierungsexperten betrachten den Paypal-Kredit als jenen Teil des Finanzierungsmixes, mit dem sich mal ein kurzfristiger Geldbedarf abdecken lässt. Im Finanzierungsportfolio behalten sollten Unternehmen in jedem Fall aber auch weiterhin die Banken. Außerdem sollten sie über alternative Finanzierungsformen wie Factoring oder auch Crowdfunding nachdenken. Experten erwarten, dass Paypal eher keine klassische Bank ersetzen will. Sie sehen das Kreditangebot vor allem als an Firmenkunden gerichtetes Marketinginstrument – was Unternehmen aber durchaus mehr finanzielle Luft verschaffen kann.

PRODUKTEMPFEHLUNG VON DATEV
DATEV Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen

Die Komplettlösung beinhaltet eine qualitativ hochwertige Finanzbuchführung sowie Komponenten für das Auftragswesen, die Dokumentenablage und den Zahlungsverkehr. Damit lassen sich viele Arbeitsschritte in Ihrem Unternehmen automatisiert erledigen.

Jetzt informieren

Auch Ver­brau­cher kön­nen bei Paypal einen Kredit be­kommen

Onlinehändler können ihrerseits Paypal – und die vom Zahlungsdienstleister angebotenen Kredite an Privatkunden – ebenfalls als Marketinginstrument für die eigenen Angebote nutzen. Der Paypal-Zahlbutton ist für die meisten Onlineshops längst Teil ihres Auftritts. Denn das Bezahlen per Paypal ist für Kunden und Kundinnen sehr praktisch, sie können den Rechnungsbetrag per Klick anweisen. Und da der Verkäufer weiß dass er sein Geld per Paypal sicher bekommt, verschickt er die Ware sofort. Etwa die Hälfte der Kunden, die im Internet shoppen, nutzen die schnelle Zahlungsdienstleistung. Auch deshalb ist es für Händler interessant, den Paypal-Verbraucherkredit als Zahlungsoption anzubieten. Ähnlich wie die Möglichkeit zur Ratenzahlung oder Stundung – nur automatisiert. Kunden können Summen zwischen 199 und 5.000 Euro über Paypal finanzieren – per Ratenkredit zum effektiven Jahreszins von 9,99 Prozent. Für den Kredit an Verbraucher bietet Paypal regulär zwölf Monate Laufzeit an. Getilgt wird in der Regel per Abbuchung über den Account. Auch kürzere oder Einmaltilgungen sind möglich.

Mit An­walt und Steu­er­be­ra­ter über die De­tails sprechen

Dass Verbraucher per Ratenkauf einen Kredit bei Paypal aufnehmen, lohnt sich auch für den Händler. Dies ergab eine Studie von ibi research. Der Untersuchung zufolge führte das Angebot bei Onlinehändlern zu Umsatzsteigerungen, höherer Kundenzufriedenheit sowie größeren durchschnittlichen Warenkörben. Und das ohne zusätzlichen Integrationsaufwand in den Onlineshop. Wichtig ist auch, die Zahlungsströme so zu organisieren, dass sich sich optimal in der eigenen Buchführung abbilden lassen. Wer DATEV-Software einsetzt, kann Zahlungen per Paypal mit einer entsprechenden Komplettlösung komfortabel ohne großen Aufwand in sein Rechnungswesen integrieren.

Rechtlich stehen Händler bei dieser Art der Zahlungsabwicklung vertraglich außen vor, müssen sich also grundsätzlich um nichts kümmern. Denn der Onlineratenkauf über Paypal oder andere Anbieter ist kein Verbraucherkredit. Und das Unternehmen ist als Shopbetreiber in diesem Geschäft kein Vertragspartner. Mit ihrem Anwalt sollten Unternehmer aber trotzdem unbedingt über eventuelle Informationspflichten sprechen. So sollten sie beispielsweise unbedingt darüber informieren, dass bei Verbrauchern eine Bonitätsprüfung über Auskunfteien wie Schufa, Arvato oder Bürgel stattfindet. Was es eventuell noch bei Reklamationen oder den AGB zu beachten gibt, sollten sie ebenfalls den Rechtsexperten fragen. Mit ihrem Steuerberater sollten sie außerdem über Fragen der steuerlichen wie finanziellen Optimierung reden. Vielleicht lohnt es sich für Shopbetreiber auch, zur Kundenbindung selbst ein Finanzierungsangebot aufzusetzen. Auch darüber können sie mit Anwalt und Steuerberater sprechen.

Das folgende Video erklärt, wie der DATEV-Zahlungsdatenservice mit Paypal funktioniert.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Midia Nuri

ist Wirtschaftsjournalistin. Sie schreibt vor allem über nutzwertige Unternehmerthemen rund um Betriebsführung oder auch Finanzielles und Steuerliches für verschiedene Branchenzeitschriften, wie etwa den kfz-Betrieb, Die Fleischerei, Der Freie Zahnarzt, Fahrzeug + Karosserie oder auch etwa Das Dachdeckerhandwerk. Außerdem ist sie Chefredakteurin eines Newsletters von BWRMed!a zum Thema Steuern und Bilanzierung. Zu Steuer- und Finanzthemen bloggt und twittert sie derzeit sporadisch unter lady-godiva-blog.de und twitter.com/LadyGodivaBlog.

  • Schwerpunktthemen
  • Trialog-Newsletter

    Sie möchten künftig keine wichtigen Tipps für Ihr Unternehmen verpassen?
    Mit dem kostenlosen Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

  • Experten-Suche

    Mit dem richtigen Partner sicher durch die Corona-Krise kommen, Steuerberater helfen bei Konjunkturpaket und Überbrückungshilfen! Finden Sie auf DATEV SmartExperts den passenden Experten.

    Ich suche








  • Auf Facebook mitdiskutieren

    Sie möchten das Thema vertiefen?
    Dann werden Sie gerne Fan und beteiligen sich an der Diskussion auf unserer Facebook-Fanpage

    Jetzt TRIALOG-Fanpage besuchen

  • DATEV im Web
    YouTube LinkedIn