Strategie & Entwicklung

10 Gründe für Corporate Social Responsibility im Unternehmen

Warum ist Cor­po­rate Social Respon­sibility wich­tig für Ihr Unter­nehmen? Hier fin­den Sie die zehn wich­tig­sten Grün­de.

Teilen auf

LinkedIn Xing Whatsapp

Was ist Corporate Social Responsibility? Das Thema Nachhaltigkeit für Unternehmen (kurz CSR oder Corporate Social Responsibility) nimmt immer mehr Fahrt auf. So gewinnen die Themen ökologische Nachhaltigkeit, ökonomische Nachhaltigkeit und auch soziale Nachhaltigkeit für Unternehmen an Relevanz. Die Zeiten, in denen Unternehmen reine Gewinnmaximierung betreiben konnten, sind vorbei. Dafür sorgt die wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit für Firmen und Gesellschaft.

Auch der gesetzliche Druck wächst: So wurden Unternehmen unlängst seitens der EU dazu verpflichtet, einen Nachhaltigkeitsbericht (im Rahmen des Lageberichts) zu veröffentlichen. Dieser umfasst selbstverständlich auch Informationen zu Sozial- und Arbeitnehmerbelangen. Darüber hinaus hat die EU beispielsweise im vergangenen Jahr eine andauernde Konsultation zum Thema CSR eingeleitet, bei der sich Unternehmen mit Positiv-Beispielen (auch aus dem Segment Soziale Nachhaltigkeit) hervortun können.

CSR wird für Unternehmen immer wichtiger

Verschiedene Gruppen wie Kunden und Kundinnen, Mitarbeitende, die Öffentlichkeit, aber auch die Politik erwarten heute, dass Unternehmen in punkto Nachhaltigkeit nicht nur auf ökonomischer, sondern auf ökologischer und sozialer Ebene ihrer Verantwortung nachkommen. CSR wird für Unternehmen immer mehr zum Wettbewerbsfaktor.

Auch den Unternehmen ist ihre Rolle beim Thema Nachhaltigkeit bewusst: Eine aktuelle Bertelsmann-Studie zeigt: Knapp 60 Prozent der Firmen sind überzeugt, dass sich Unternehmen gesellschaftlich engagieren sollten. Die Umwelt hat ein Auge auf die Maßnahmen, die Unternehmen für Nachhaltigkeit oder CSR auf die Beine stellen.

Corporate Responsibility zahlt sich für Unternehmen aus

Doch soziale Nachhaltigkeit ist nicht nur für die Gesellschaft wertvoll. Die Unternehmen selbst profitieren unmittelbar von ihren Maßnahmen die auf soziale Nachhaltigkeit einzahlen.
Hier sind zehn Gründe dafür, warum sich Unternehmen für mehr soziale Nachhaltigkeit einsetzen sollten:

  • Gemeinwohl : Unternehmen, die CSR leben und sich für Menschen und Umwelt einsetzen, leisten einen wertvollen Beitrag für die gesamte Gesellschaft. Es gibt unzählige soziale Projekte, die Großartiges leisten, bei denen das Budget aber knapp ist. Hier können Unternehmen finanziell unterstützen und einen ersten Schritt in Richtung CSR für Unternehmen tun. Einige Beispiele für Corporate Social Responsibility, also für nachhaltiges Engagement von Unternehmen, sind Spenden und Sponsorings – etwa in den Bereichen Kultur, Bildung, Umwelt und Sport.
  • Unternehmenskultur: Wenn ein Unternehmen sich sozial engagiert (Corporate Social Responsibility) strahlt das auch nach innen aus. Es kann zu einer höheren Bindung der Mitarbeitenden an das Unternehmen führen und auch ihr persönliches soziales Engagement fördern. Somit leistet das Thema Nachhaltigkeit einen wichtigen Beitrag für Unternehmen in punkto Mitarbeiterzufriedenheit!
  • Inklusion: Barrieren abbauen – räumlich, digital und sprachlich, aber auch die Barrieren in den Köpfen. Dies können Unternehmen im Rahmen ihrer CSR-Maßnahmen durch Aktionspläne, gute Software-Lösungen, passende Stellenausschreibungen aber auch durch treffende Kommunikationsmaßnahmen. Hier gilt: Steter Tropfen höhlt den Stein.

CSR auf für die Belegschaft wichtig

  • Geschäftserfolg: Nur eine motivierte Belegschaft ist eine gute Belegschaft. Es liegt am Arbeitgeber, für die richtigen Rahmenbedingungen zu sorgen, unter denen sie sich wohlfühlen und die sie zu Höchstleistungen anspornen. Auch ein Part der Corporate Responsiblity (CR). Dazu gehören nicht nur ein faires Gehalt, sondern auch Wertschätzung, selbstbestimmtes und wo möglich flexibles Arbeiten sowie Weiterentwicklungsangebote und Benefits wie Kinderbetreuung, um nur einige Beispiele für soziale Nachhaltigkeit zu nennen.
  • Recruiting: Bewerber und Bewerberinnen achten bei der Jobwahl zunehmend darauf, wie nachhaltig Unternehmen aufgestellt sind. Dabei spielt auch die soziale Nachhaltigkeit bei der Auswahl von Unternehmen eine entscheidende Rolle – nicht nur die Förderung sozialer Projekte, sondern auch ein nachhaltiges und inklusives Arbeitsumfeld. Das Thema CSR nimmt auch beim War for Talents einen immer größeren Raum ein.
  • Wettbewerbsvorteile: Auch viele Kundinnen und Kunden honorieren es, wenn Unternehmen aktiv sind in punkto Corporate Social Responsibility. Etwa, indem sie die Produkte oder Services eher auswählen oder weil sie bereit sind, mehr dafür zu zahlen.
  • Strategie: Viele größere Unternehmen verfolgen inzwischen eine umfassende Nachhaltigkeits- oder CSR-Strategie – auch DATEV. Bekannt ist das Modell der triple bottom line, die ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit umfasst, also alle drei Säulen der Nachhaltigkeit. Soziales Engagement ist ein wichtiger Baustein dieser Strategie.

Corporate Social Responsibility ist gut für’s Image

  • Glaubwürdigkeit: Will sich ein Unternehmen nicht dem Vorwurf des Greenwashings aussetzen, muss es auch sein soziales Engagement im Rahmen der Nachhaltigkeit (CSR) immer wieder unter Beweis stellen. Dabei gilt: Je langfristiger, desto glaubwürdiger.
  • Image: Ja, natürlich ist es auch gut fürs Image eines Unternehmens, wenn es sich sozial engagiert und der Firmenname oder das Logo dadurch in Zusammenhang mit sozialem Engagement und nachhaltiger Entwicklung in Erinnerung bleibt. Corporate Social Responsibility wird den Markenwert des Unternehmens stärken.
  • Vorbildfunktion: Wenn sich ein Unternehmen in punkto Nachhaltigkeit engagiert, strahlt das auch immer auf Geschäftspartner, Kunden oder den Wettbewerb aus und inspiriert diese im besten Fall, das Thema selbst auch auf die Agenda zu setzen. Corporate Responsibility ist längst vom Kann zum Muss avanciert. Eine gute Möglichkeit, alle CSR-Aktivitäten transparent zu machen, bietet der für Unternehmen verpflichtende Nachhaltigkeitsreport, der seit vergangenem Jahr Teil des Lageberichts sein muss.
mehr dazu

Nachhaltigkeit ist Teil der DATEV-DNA und ein leitendes Prinzip. Denn nur wer die Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt ernst nimmt, wird auch morgen noch erfolgreich sein. Mehr zur Nachhaltigkeit bei DATEV.

In diesem Video sehen Sie die fünf wichtigsten Gründe, warum soziale Nachhaltigkeit auch für Ihr Unternehmen wichtig ist.
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
DATEV

Hier schreiben Fachleute von DATEV für Unternehmerinnen und Unternehmer! Sachkundige aus verschiedenen Bereichen erläutern komplexe Fachthemen, schaffen Klarheit mit Checklisten und zeigen passende DATEV-Angebote.

  • Trialog-Newsletter

    Sie möchten künftig keine wichtigen Tipps für Ihr Unternehmen verpassen?
    Mit dem kostenlosen Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

  • Experten-Suche

    Mit dem richtigen Partner sicher durch die Corona-Krise kommen, Steuerberater helfen bei Konjunkturpaket und Überbrückungshilfen! Finden Sie auf DATEV SmartExperts den passenden Experten.

    Ich suche








  • Auf Facebook mitdiskutieren

    Sie möchten das Thema vertiefen?
    Dann werden Sie gerne Fan und beteiligen sich an der Diskussion auf unserer Facebook-Seite

    Jetzt DATEV-Fanpage besuchen

  • DATEV im Web
    YouTube LinkedIn