Produkte & Lösungen

Belege buchen: Neues im Rechnungswesen

Die DATEV-Rechnungs­wesen-­Programme ent­halten einige interes­sante Neue­run­gen für den Be­reich Be­le­ge bu­chen.

Teilen auf

LinkedIn Xing Whatsapp

Die neue Version der DATEV-Rechnungswesen-Programme können Sie seit dem 4. August 2022 wie gewohnt per DFÜ-Abruf installieren. Interessante Neuerungen gibt es speziell im Bereich Belege buchen. Wir stellen Ihnen die Highlights vor.

Belege buchen: Buchungen in einen anderen Buchungsstapel kopieren

Sie können nun vorhandene Buchungen ganz einfach in andere Buchungsstapel im selben oder in einem anderen Bestand kopieren. So sparen Sie erheblichen Erfassungsaufwand, zum Beispiel in Verbindung mit häufig wiederkehrenden Geschäftsvorfällen.

Nutzen Sie dazu die neuen Funktionen Buchung(en) in Zwischenablage kopieren und Buchung(en) einfügen. Diese Funktionen können Sie in der Ansicht Primanota von Belege buchen oder in der Ansicht Abschlussbuchungen über das Kontextmenü (rechte Maustaste) aufrufen.

Tipp: Mit Hilfe der neuen Funktionen lassen sich zum Beispiel Abschlussbuchungen aus dem Vorjahr komfortabel in das aktuelle Wirtschaftsjahr kopieren.

Dazu gibt es im DATEV Hilfe-Center weitere Informationen: Belege buchen: Buchungssätze kopieren ab Version 11.0.

Buchungen in einen anderen Buchungsstapel verschieben

Wenn Buchungen in einer falschen Buchungsperiode enthalten sind, können Sie diese Buchungen jetzt einfach in den passenden Buchungsstapel verschieben. Sie müssen dazu nicht mehr die Buchung aus dem bisherigen Stapel exportieren, in den korrekten Stapel importieren und anschließend im alten Stapel löschen. Stattdessen markieren Sie ganz einfach die betreffenden Buchungen, schneiden sie aus und fügen sie im gewünschten Ziel-Buchungsstapel ein.

Die neuen Funktionen Buchung(en) ausschneiden und Buchung(en) einfügen finden Sie in der Ansicht Primanota von Belege buchen oder in der Ansicht Abschlussbuchungen über das Kontextmenü (rechte Maustaste).

Weitere Informationen zum Thema Belege buchen: Buchungssätze in anderen Stapel verschieben ab Version 11.0 gibt es im DATEV Hilfe-Center.

Belege buchen: Buchungen nachträglich aufteilen

Bereits verarbeitete, nicht festgeschriebene Buchungen lassen sich nun in einem Bearbeitungsschritt komfortabel nachträglich aufteilen.

Dazu übernehmen Sie die betroffene Buchung in die Buchungszeile und klicken auf die Schaltfläche Aufteilung starten.

Wenn die Buchung vollständig aufgeteilt ist, wird die Ursprungsbuchung automatisch gelöscht und durch die neu erfassten Buchungen ersetzt.

In Buchführungsbeständen mit OPOS-Stammdaten lässt sich für das nachträgliche Aufteilen einer Bankbuchung wahlweise auch der Komfort der OPOS-Suche nutzen.

Leistungsdatum bereichsweise ändern

Die Funktion Buchungen bereichsweise ändern enthält jetzt das Feld Leistungsdatum als neues Suchkriterium. Damit können Sie nun ganz einfach das Leistungsdatum in mehreren Buchungen gleichzeitig ändern oder löschen.

Die neue Möglichkeit beim Belege buchen erleichtert auch die Korrektur von importierten Buchungssätzen, zum Beispiel in folgenden Fällen:

  • Es ist kein Leistungsdatum enthalten. Das Leistungsdatum soll nachträglich erfasst werden.
  • Es ist ein unzulässiges Leistungsdatum enthalten. Das Leistungsdatum soll gelöscht werden.

Ausführliche Informationen zum Buchungen bereichsweise ändern oder löschen liefert das DATEV Hife-Center.

Belege buchen in Fremdwährung

Wenn Sie beim Belege buchen mit Fremdwährung die Umrechnungskurse aus dem DATEV-Rechenzentrum holen, sind die Kurse jetzt automatisch aktualisiert. Dann müssen Sie das Holen der Kurse nicht mehr manuell anstoßen.

Beim Aufruf des Buchführungsbestands aus dem DATEV Arbeitsplatz werden die Kurse automatisch einmal pro Tag im Hintergrund aktualisiert.

Voraussetzungen:

  • In der Währungstabelle unter Extras | Fremdwährung | Währungstabelle ist die entsprechende Währung aktiviert.
  • Die Kurse für die aktiven Währungen wurden aus dem Rechenzentrum geholt und haben ein Gültigkeitsdatum, das nicht älter als 100 Tage ist.
  • Bei USt-Durchschnittskursen liegt das aktuellste Gültig-bis-Datum mehr als 31 Tage zurück.
  • Das automatische Holen ist unter Extras | Fremdwährung | Einstellungen aktiviert.

Ausführliche Informationen zum Buchen in Fremdwährung: Programmunterstützung nutzen bietet das DATEV Hilfe-Center.

Währungsumrechnungskurs

Bei Buchungssätzen in Fremdwährung, die keinen Währungsumrechnungskurs enthalten, musste man den passenden Kurs bisher manuell in der Kurstabelle suchen. Das betrifft beispielsweise Buchungen mit einem Buchungsdatum, das auf einen Sonn- oder Feiertag fällt. Mit der neuen Programmversion von Belege buchen können Sie dafür nun einen Kurs übernehmen oder vorschlagen lassen.

Es gilt:

  • Buchungsdatum ist ein Samstag oder Sonntag: Dann wird bei der Umrechnung in die Basiswährung des FIBU-Bestands automatisch der Währungsumrechnungskurs vom davorliegenden Freitag herangezogen.
  • Buchungsdatum ist ein Feiertag: Das System schlägt zunächst den zuletzt ausgewählten Umrechnungskurs vor. Falls Sie diesen nicht übernehmen möchten, können Sie in die Kurstabelle wechseln. Hier ist der Kurs des letzten Börsentags vor dem eingegebenen Datum vorbelegt und lässt sich direkt übernehmen.

Voraussetzung: Die automatische Kursermittlung ist aktiviert.

Im DATEV Hilfe-Center gibt es ausführliche Informationen zum Belege buchen in Fremdwährung: Programmunterstützung nutzen.

mehr dazu

DATEV Mittelstand

DATEV Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen ist die professionelle Buchführungssoftware für kleine und mittlere Unternehmen. Vom Schreiben der Verkaufsbelege über die Buchführung und das Electronic Banking bis hin zur Ablage der Dokumente erfolgt alles in einem Prozess.

Lesen Sie auch die weiteren Tipps, wie Sie Ihre Buchführung optimieren können.

  • Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
  • JaNein
DATEV

Hier schreiben Fachleute von DATEV für Unternehmerinnen und Unternehmer! Sachkundige aus verschiedenen Bereichen erläutern komplexe Fachthemen, schaffen Klarheit mit Checklisten und zeigen passende DATEV-Angebote.

  • Trialog-Newsletter

    Sie möchten künftig keine wichtigen Tipps für Ihr Unternehmen verpassen?
    Mit dem kostenlosen Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

  • Experten-Suche

    Mit dem richtigen Partner sicher durch die Corona-Krise kommen, Steuerberater helfen bei Konjunkturpaket und Überbrückungshilfen! Finden Sie auf DATEV SmartExperts den passenden Experten.

    Ich suche








  • Auf Facebook mitdiskutieren

    Sie möchten das Thema vertiefen?
    Dann werden Sie gerne Fan und beteiligen sich an der Diskussion auf unserer Facebook-Seite

    Jetzt DATEV-Fanpage besuchen

  • DATEV im Web
    YouTube LinkedIn