Update Kasse – Kassennachschau

Veranstalter: IHK Nord Westfalen

Teilen auf

LinkedIn Xing Whatsapp

Ob Friseur, Bäcker, Fleischer, Juwelier, Augenoptiker oder Schuhmacher – ab dem 01.01.2018 kann der Betriebsprüfer unangekündigt im Laden stehen und Zugriff auf das Kassensystem fordern. Die Kassennachschau ab 2018 ist unangekündigt – Grund genug, sich und seine Mitarbeiter auf diesen Moment vorzubereiten.

Die gesetzlichen Anforderungen an die korrekte Kassenführung wurden erneut verschärft. Ende 2016 ist das sogenannte Kassengesetz in Kraft getreten, das zukünftig die Manipulation an Registrierkassen und den Daten eines jeden Kassenbons unmöglich machen soll. Seit 2018 wurde der Finanzverwaltung durch das Gesetz die Möglichkeit einer unangekündigten Kassen-Nachschau eingeräumt und ab 2020 sind alle Kassensysteme mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (tSE) auszurüsten.

Ob im Einzelhandel, in der Gastronomie oder der Dienstleistungsbranche – Schwerpunkt jeder Betriebsprüfung im bargeldintensiven Gewerbe ist die Kontrolle der Kassenführung. Die Finanzverwaltung richtet dabei ihren Fokus verstärkt auf elektronische Kassensysteme und die Erfassung von Einnahmen bei Führung einer „offenen Ladenkasse“. Bereits kleine Fehler bei den umfangreichen Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten können erhebliche finanzielle Folgen (Hinzuschätzungen) haben.

Bei der Veranstaltung erhalten Unternehmer u. a. Antworten zu folgenden Fragen:

  • Welche Neuerungen sind aktuell und in den kommenden Jahren zu erwarten?
  • Kassensysteme im Überblick
  • Was bedeutet „unangekündigte Kassennachschau“?
  • Was verbirgt sich hinter dem Begriff der „zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE)“?
  • Welche Aufbewahrungsvorschriften bestehen und wie können Kassendaten archiviert werden?
  • Wann darf eine offene Ladenkasse eingesetzt werden?
  • Was ist eine Verfahrensdokumentation und was muss bei der Erstellung beachtet werden?

Begleitend zur Veranstaltung gibt es eine Ausstellung mit verschiedenen Kassenherstellern und Kassensystemen.

Referent: Thomas Biermann (DATEV eG)

Aus der Veranstaltungsreihe: Kassennachschau