Digitale Prozesse in der handwerklichen Praxis

Die Digitalisierung ist weiterhin ein zentrales Thema für viele Unternehmen.

Teilen auf

LinkedIn Xing Whatsapp

Die Veranstaltungsreihe zeigt die Möglichkeiten des digitalen Austauschs von Belegen, Unterlagen und Daten zwischen Unternehmer und Steuerberater auf.

In der Veranstaltungsreihe, welche mit der DATEV eg sowie Steuerberaterkammer Sachsen durchgeführt wird, werden die Möglichkeiten des digitalen Austauschs von Belegen, Unterlagen und Daten zwischen Unternehmer und Steuerberater, für zeitnahe und aktuelle Ergebnisse erläutert. Der Mehrwert digitaler kaufmännischer Prozesse für den Unternehmer wird beleuchtet. Aber auch die Anforderungen der Finanzverwaltung an die Aufbewahrung und die rechtlichen Regelungen werden veranschaulicht.

Folgende Themen werden von Fachreferenten der DATEV eG und Steuerberaterkammer Sachsen in den 4 kostenfreien Informationsveranstaltungen unter anderem umfassend erläutert:

  • Welche Chancen bietet das einheitliche Rechnungsformat ZUGFeRD/XRechnung?
  • Wie können die Daten revisionssicher im Sinne der GoBD archiviert werden?
  • Wie sieht eine digitale und moderne Zusammenarbeit mit dem Steuerberater aus und welchen Mehrwert bietet sie?
  • Was ist eine „unangekündigte Kassennachschau“?
  • Warum ist eine Verfahrensdokumentation so wichtig und was sollte Sie beinhalten?
  • Was sind die Vorteile und Herausforderungen bei dem Einsatz von mobilen Endgeräten?

Aus der Veranstaltungsreihe: Digitale kaufmännische Prozesse in der handwerklichen Praxis