Produkte & Lösungen

Kfz-Software von DATEV-Partner

In der Kfz-Branche auf der Über­hol­spur: Die betze­meier auto­motive soft­ware GmbH & Co. KG gilt als einer der Pio­nie­re in der Ent­wick­lung von Dealer-Manage­ment-Sys­temen für Auto­häuser und freie Werk­stätten.

Teilen auf

LinkedIn Xing Whatsapp

Kfz-Software vom DATEV-Partner betzemeier automotive software GmbH & Co. KG – kürzlich ist der DATEV Software-Partner zum Sieger der BestBrands 2020 in der Kategorie DMS-Anbieter gekürt worden. Geschäftsführer Clemens Betzemeier spricht im Interview über den Erfolg seines Unternehmens.

DATEV: Herr Betzemeier, diese Auszeichnung können Sie mit Stolz tragen. Glückwunsch dafür.

Clemens Betzemeier: Danke, das freut uns auch. Es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und im Kern alles richtig machen.

Was macht Ihr Unternehmen aus?

Dass wir mit Leidenschaft für die Sache intelligente Kfz-Softwarelösungen für Autohäuser und Kfz-Werkstätten produzieren. Im Vordergrund steht dabei unser hoher Anspruch an Qualität und Effizienz. Wir wollen unsere Kunden mit schlanken Prozessen begeistern und ihren Arbeitsalltag einfacher gestalten.

Was heißt das konkret?

Bei betzemeier erkennen wir Anforderungen, die am Markt entstehen und entwickeln Lösungen, damit unsere Kunden diese Anforderungen erfüllen können. So konnte eine der besten Softwarelösungen für die Kfz-Branche entstehen. Wir legen zudem großen Wert auf gute Kundenbeziehungen. Eine Kombination, die wie Bausteine stabil aufeinanderliegt: Die ersten Bausteine, das Fundament sozusagen, legen unsere Kfz-Softwarelösungen. Die nächsten unsere Kompetenzen. Das Team von betzemeier zeichnet sich dadurch mit zuverlässiger und kundenorientierter Arbeit aus. Und unsere Kunden belohnen das mit einer starken Kundenbindung.

Welche Marken decken Sie mit Ihren Dealer-Management-Systemen denn ab?

Eine ganze Menge. Ohne alle aufzählen zu wollen, sind darunter deutsche Marken wie Audi und VW, die französischen wie Renault und Peugeot als auch Nissan, Honda und Toyota aus Japan oder andere wie zum Beispiel Ford. Zu all diesen Marken haben wir Schnittstellen entwickelt und sind entweder zertifiziert, empfohlen oder anerkannt.

Die Partnerschaft mit DATEV zeichnet sich unter anderem durch eine intensive Zusammenarbeit aus. Wie stellt sich das in der Praxis dar?

Nun, wir stehen hier im ständigen Dialog mit DATEV. So haben wir im letzten Jahr das Thema Kostenstelle für Antriebsarten gemeinsam umgesetzt. Das war eine Anforderung, die von verschieden Mitgliedern der Kfz-Gütegemeinschaft für den SKR 51 gewünscht wurde, unter anderem Kfz-Hersteller und Importeure. Jetzt bietet unser Dealer Management System durch die Schnittstellenerweiterungen und in Kombination mit den DATEV–Lösungen besonders für Toyota–Partner eine leistungsfähige Komplettlösung. Auch das Thema Digitalisierung steht bei unserer Partnerschaft im Fokus. Wir haben zum Beispiel letztes Jahr die Schnittstellen zur DATEV-Software um eine Belegbereitstellung erweitert. Dadurch wird der Buchungssatz für die Ausgangsrechnung gleichzeitig mit dem dazugehörigen Rechnungsbeleg verknüpft. Das kann so im Nürnberger Rechenzentrum im Belegarchiv von DATEV Unternehmen Online gesetzeskonform archiviert werden. Für die Buchhaltung im Betrieb und für den Steuerberater ist das ein enormer Vorteil: denn jetzt kann über den Buchungssatz auch das dazugehörige Dokument angezeigt werden.

Gute Kfz-Softwarelösungen und enge Kundenbeziehungen schreiben sich auch viele andere auf die Fahne. Was ist daher das Alleinstellungsmerkmal Ihrer Firma?

Zum einen decken wir das breite Spektrum der Arbeitsbereiche ab, mit denen Autohäuser täglich zu tun haben. Dafür liefern wir mit unserer Kfz-Software Lösungen, die entsprechende Funktionstiefen enthalten. Wir bieten wesentlich mehr an integrierten Softwaremodulen, wie manch anderer Wettbewerber. Ein Beispiel: Wir reduzieren unser Dealer-Management-System nicht auf ein Programm, womit man nur Rechnungen schreiben und die Schnittstellen der Autohersteller bedienen kann. Sondern wir bieten in vielfältiger Weise nutzenbringende Tools und Funktionen, die ein Autohaus im Tagesgeschäft nach vorne bringt. Das belegen beispielsweise Produkte wie der Check Advisor für die Fahrzeugprozesse oder der sogenannte Ankaufnavigator für die Lead-Generierung über die Webseite des Autohauses. Oft wird erst im Nachhinein festgestellt, wie leistungsfähig unsere Produkte wirklich sind.

Zahlt sich eine starke Marke in gleicher Weise aus?

Eine starke Marke zahlt sich unter anderem dann aus, wenn Neukunden gewonnen werden sollen. Eine gute Reputation am Markt fördert natürlich das Entré beim Kunden und das eigene Image.

Spielen auch die sozialen Medien oder Influencer eine Rolle, um ein gutes Image zu fördern?

Sicherlich ist das je nach Zielgruppe ein wichtiger Bereich, der bespielt werden muss. Nachhaltiges Image bekommt man aber nicht allein durch einen tollen Social-Media- oder Web-Auftritt. Das kriegt man nur durch Leistung hin.

Jetzt ist Kfz-Software per se ein eher abstraktes, wenig greifbares Produkt, das wenig Emotion ausstrahlt. Wie kann es dennoch gelingen, solch ein Produkt mit Emotionen aufzuladen?

Indem wir den Anwendern im Autohaus zuhören und fragen, wie momentan die Prozesse beim Kunden ablaufen. Und anstatt nur zu erzählen, zeigen wir, wie effizient diese Anforderungen mit unseren Produkten zu bewältigen sind. Einen Inhaber oder Geschäftsführer eines Autohauses, der im Tagesgeschäft nichts mit dem Dealer-Management-System zu tun hat, können Sie emotional nicht erreichen. Der sieht nur Kosten und Zahlen, meistens nur die roten. Emotionen erzeugen Sie nur bei den Anwendern. Sobald diese merken, wie einfach es sein kann und was an Zeit eingespart wird, ist der Drops gelutscht.

Die Partnerschaft mit DATEV zeichnet sich auch durch eine intensive Zusammenarbeit aus, etwa hinsichtlich des SKR 51 Kontenrahmens. Wie muss man sich diese Zusammenarbeit vorstellen?

Nun, wir stehen hier im ständigen Dialog mit den Kollegen von DATEV. So haben wir beispielsweise im letzten Jahr das Thema Kostenrechnungsmerkmal für Antriebsarten gemeinsam umgesetzt. DATEV hat aktiv an der Neuerung „Antriebsart“ im Arbeitskreis der Gütegemeinschaft SKR 51 mitgewirkt, die ab 2019 als Erweiterung des SKR 51 Gültigkeit erlangte. Die Auswertung nach Antriebsarten wird in den nächsten Jahren immer wichtiger für die Autohäuser.

Produktempfehlung von Datev

Kontenrahmen SKR 51 Kfz-Branche

Dem Kontenrahmen SKR 51 Kfz-Branche können Sie entnehmen, welche Konten standardmäßig beschriftet und welche Konten mit Funktionen belegt sind. Am Ende des Kontenrahmens finden Sie die Bedeutung der Steuerschlüssel und Berichtigungsschlüssel.

Mehr erfahren

 

Wie ist es eigentlich zur Partnerschaft mit DATEV gekommen?

Das ist schon lange her, 15 Jahre glaube ich. Wir hatten von jeher eine DATEV-Schnittstelle im System, aber nie Kontakt mit DATEV gehabt. Eines Tages rief mich ein DATEV-Mitarbeiter an, der unseren Kunden Hermann GmbH aus Northeim betreute. Er fragte, ob ich Interesse hätte, enger mit der DATEV zusammenzuarbeiten. Danach gab es einige Treffen, aus denen sich dann viele Vorteile für beide Seiten herauskristallisierten. So wurde die Branchen-Partnerschaft besiegelt. Soweit ich weiß, war das sogar die erste seitens DATEV. Damals stand man noch am Anfang der Branchenfokussierung.

Klingt, als ob Sie die Partnerschaft nie bereut haben?

Nein, auf keinen Fall! DATEV als Organisation ist aus Sicht eines Familienunternehmens zwar kompliziert und manche Dinge dauern etwas länger, als wir es gewohnt sind. Dafür sind aber Zuverlässigkeit und Beständigkeit Werte, auf die man vertrauen kann. Genau diese Werte zeichnen auch ein Familienunternehmen wie unseres aus.

Wie sieht es denn mit der Zukunft von betzemeier automotive software als Familienunternehmen aus?

Sehr gut! Ich habe das Glück, dass seit Mai 2019 meine beiden Kinder im Betrieb mitarbeiten. Beide haben ein Masterstudium mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund, verfügen über mehrjährige Erfahrung im Automobilhandel als auch in der AutomobiliIndustrie. Und beide haben sich entschlossen, das von mir 1989 gegründete Unternehmen weiter zu führen. Mein Sohn kümmert sich um die Themen Vertrieb und Personal und meine Tochter ist im Bereich Produktmanagement und Softwareentwicklung tätig.

Klingt, als ob das Unternehmens sicher in Familienhand liegt?

Ganz klar: Ja! Wie man am Markt beobachten kann, wurden einige Anbieter von Dealer-Management-Systemen verkauft. Teilweise mit erheblichen Nachteilen für die Kunden. International tätige und milliardenschwere Investmentgesellschaften haben erkannt, dass Beteiligungen an mittelgroßen Softwarehäusern durchaus eine lohnende Sache sind. Auch wir werden von Zeit zu Zeit angesprochen. Viele Investoren oder auch junge Start-up-Unternehmen haben die Vorstellung einer Exit-Strategie, um das große Geld zu machen. Geld kann man aber nicht essen. Aus dieser Erkenntnis heraus legen wir als Familie großen Wert auf Nachhaltigkeit und Beständigkeit. Wir wollen unsere Kunden über Generationen hinweg ein verlässlicher Partner sein, dem man vertrauen kann. Das schafft man nur mit einer starken Familie. Daran arbeiten wir – jeden Tag!

Produktempfehlung von Datev

Softwarelösungen vom DATEV-Marktplatz

Die Dealer-Management-Systeme der Firma betzemeier werwiso und werwismart bieten alles für den optimierten Arbeitsablauf. Schlanke und übersichtliche Strukturen und intelligente Schnittstellen machen sie zu den perfekten Lösungen für Autohäuser und Werkstätten aller Marken.

 

PRODUKTEMPFEHLUNG VON DATEV

Branchenpaket Kfz-Branche

Das Branchenpaket Kfz-Branche vereinfacht die Finanzbuchführung für KFZ-Betriebe, insbesondere für Mehrmarken- und Mehrfilialbetriebe. Aktuelle branchenspezifische Auswertungen erleichtern das Controlling und Reporting.

Mehr erfahren

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

DATEV

Hier schreiben Experten von DATEV für Unternehmer! Spezialisten aus verschiedenen Bereichen erläutern komplexe Fachthemen, schaffen Klarheit mit Checklisten und zeigen passende DATEV-Angebote.

  • Schwerpunktthemen
  • Trialog-Newsletter

    Sie möchten künftig keine wichtigen Tipps für Ihr Unternehmen verpassen?
    Mit dem kostenlosen Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

  • Experten-Suche

    Kein einfaches Thema!
    Am besten hilft ein steuerlicher Berater! Sie haben noch keinen? Dann können Sie auf DATEV SmartExperts nach den passenden Experten suchen.

    Ich suche








  • Auf Facebook mitdiskutieren

    Sie möchten das Thema vertiefen?
    Dann werden Sie gerne Fan und beteiligen sich an der Diskussion auf unserer Facebook-Fanpage

    Jetzt TRIALOG-Fanpage besuchen

  • DATEV im Web
    YouTube LinkedIn