Produkte & Lösungen

Angebote erstellen leicht gemacht

Gute Angebote zu schreiben ist kein Hexen­werk. Wir sagen Ihnen, wo­rauf Sie ach­ten soll­ten und wie Sie Ihre An­ge­bote ganz ein­fach weiter­führen in Auftrags­bestä­ti­gun­gen, Liefer­scheine und Rech­nun­gen.

Teilen auf

LinkedIn Xing Whatsapp

Was passiert, wenn ein potentieller Kunde Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen zeigt? In der Regel Folgendes: Sie fragen den Kunden nach seinen genauen Vorstellungen, ermitteln die am besten dazu passende Lösung aus Ihrem Portfolio und erstellen schließlich ein Angebot – und sind damit schon mitten drin im Auftragswesen.

Das Angebot kann prinzipiell auch mündlich gemacht werden, allerdings bietet die Schriftform deutliche Vorteile.  Ein schriftliches Angebot bietet dem Kunden nicht nur bessere Übersicht, es zeigt ihm auch Ihre Wertschätzung – immerhin haben Sie sich die Mühe gemacht, ein individuelles Angebot zu erstellen und übersichtlich niederzuschreiben – und es hilft dem Kunden bei der Entscheidungsfindung, wenn er verschiedene Angebote vergleichen möchte. Zudem ist es für beide Parteien eine verlässliche Orientierungshilfe, wenn der Auftrag zustande kommt. Denn ein Angebot ist generell rechtlich bindend. Das bedeutet, sobald der Kunde das Angebot annimmt, kommt ein rechtsverbindlicher Vertrag zustande (siehe § 145 BGB). Die rechtliche Bindung kann allerdings eingeschränkt werden durch so genannte Freizeichnungsklauseln wie „freibleibend“, „solange der Vorrat reicht“ oder „Zwischenverkauf vorbehalten“.

Strukturiert und übersichtlich – Vom Angebot zum Auftrag

Erstellen Sie Angebote nicht auf die Schnelle zwischen Tür und Angel. Ein gutes Angebot kann die Kaufentscheidung des Kunden ganz erheblich beeinflussen. Weil ein Angebot grundsätzlich rechtlich bindend ist, muss es sachlich korrekt und vollständig sein. So sollten die angebotenen Waren und Dienstleistungen und deren Qualität eindeutig bezeichnet und beschrieben werden, Menge und Preise inklusive eventueller Rabatte sollten enthalten sein, ebenso wie Liefer- und Zahlungsbedingungen sowie allgemeine Vertragsbedingungen wie Erfüllungsort, Gerichtsstand, etwaiger Eigentumsvorbehalt und allgemeine Geschäftsbedingungen.

Aber auch die äußere Form ist wichtig. Ein unübersichtliches, schwer lesbares Angebot wird den Kunden in spe nicht davon überzeugen, dass sein Auftrag professionell erledigt werden wird – und das unabhängig von den inhaltlichen Konditionen. Sorgen Sie für Transparenz, führen Sie Ihre Dienstleistungen oder Produkte einzeln auf und beschreiben Sie sie ausführlich.

Nutzen Sie das Angebot dazu, Ihre Produkte und Dienstleistungen optimal darzustellen. Dabei ist es außerordentlich wichtig, auf die Anforderungen des Kunden einzugehen. Wer ein Angebot abgibt, das passgenau die Wünsche des Kunden abdeckt, hat deutlich bessere Karten als ein Anbieter, der dies nicht tut, auch wenn dieser möglicherweise die günstigeren Preise bieten kann.

DATEV Auftragswesen online

Wer DATEV Auftragswesen online, ein Zusatzmodul von DATEV Unternehmen online, nutzt, muss sich um die inhaltliche Vollständigkeit und die äußere Form seiner Verkaufsbelege keine Gedanken machen. Vom Angebot über die Rechnung bis zur Zahlungserinnerung – mit DATEV Auftragswesen online erstellen Sie alle Verkaufsbelege einfach und professionell und können auf diese Weise schnell auf Kundenanfragen und -aufträge reagieren. So führen Sie beispielsweise ein Angebot einfach per Klick weiter in eine Auftragsbestätigung und anschließend in eine Rechnung. Das spart Zeit und vermeidet Fehler. Alle Belege erstellen Sie übrigens online und ortsunabhängig.

Das Belegdesign können Sie individuell gestalten, beispielsweise indem Sie Ihr eigenes Firmenlogo oder Ihr eigenes Briefpapier einbinden. Ihre Artikel und Preise legen Sie zentral in Auftragswesen online an. Auch die Kundenstammdaten verwalten Sie direkt im Programm. Alle Stammdaten lassen sich importieren oder exportieren.

Mit Auftragswesen online sind Sie jederzeit informiert über den aktuellen Stand Ihrer Aufträge. Mit Hilfe der aussagekräftigen Auswertungen haben Sie Ihre Top-Kunden, die Top-Artikel und die Geschäftsentwicklung jederzeit im Blick.

DATEV Auftragswesen online im Überblick:

  • Angebote, Rechnungen und weitere Belege ortsunabhängig schreiben und online auf Daten und Auswertungen zugreifen
  • Individuelles Beleglayout für alle Belegarten, Belegvorlagen einfach und schnell per Assistent erstellen
  • Belege mit einem Klick in Folgebelege übernehmen (z. B. Lieferschein in Rechnung)
  • Belege digital mit dem Steuerberater austauschen
  • Ausgangsbelege revisionssicher in der DATEV-Cloud speichern
  • Schneller Überblick über den Status der Verkaufsbelege
  • Auswertungen zu Top-Kunden, Top-Artikel und Geschäftsentwicklung mit Jahresvergleich

Folgende Belegtypen stehen in DATEV Auftragswesen online zur Verfügung:

  • Angebot
  • Auftragsbestätigung
  • Lieferschein
  • Rechnung
  • Rechnungskorrektur
  • Zahlungserinnerung

Produktempfehlung von Datev

DATEV Unternehmen online

Die Cloud-Anwendung schafft eine flexible Plattform für die Zusammenarbeit mit dem steuerlichen Berater bei der Buchführung oder Lohnabrechnung. Sie stellen Belege digital zur Verfügung und erledigen Zahlungen, alles andere macht der Steuerberater.

Jetzt informieren

 

Fragen Sie auch Ihren steuerlichen Berater. Er kennt Ihr Unternehmen und Ihre Anforderungen und hilft Ihnen bei der Einrichtung eines digitalen Auftragswesens.

EMPFEHLUNG VON DATEV

DATEV-Software unverbindlich online testen

Lernen Sie im Testcenter online kostenlos DATEV-Programme kennen. Einfach mit E-Mail-Adresse und Passwort registrieren, anmelden, das Programm auswählen, das Sie interessiert, und schon testen Sie auf Basis eines Musterbestands.

Jetzt informieren

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

  • Schwerpunktthemen
  • Trialog-Newsletter

    Sie möchten künftig keine wichtigen Tipps für Ihr Unternehmen verpassen?
    Mit dem kostenlosen Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

  • Experten-Suche

    Kein einfaches Thema!
    Am besten hilft ein steuerlicher Berater! Sie haben noch keinen? Dann können Sie auf DATEV SmartExperts nach den passenden Experten suchen.

    Ich suche








  • Auf Facebook mitdiskutieren

    Sie möchten das Thema vertiefen?
    Dann werden Sie gerne Fan und beteiligen sich an der Diskussion auf unserer Facebook-Fanpage

    Jetzt TRIALOG-Fanpage besuchen

  • DATEV im Web
    YouTube LinkedIn