Produkte & Lösungen

Erfolgreiche Aus­lands­ge­schäf­te in Polen

Geschäfte in Polen sind eine große Heraus­for­de­rung: frem­de Vor­schrif­ten, fehlen­de Kom­pa­ti­bi­li­tät der IT-Systeme, schwie­rige Bericht­erstattung. Die Lösung: Das An­ge­bot der Firma DATEV.pl.

Teilen auf

LinkedIn Xing Whatsapp

Polen hat ein anderes Steuer- und Rechnungslegungssystem als Deutschland und damit auch andere Fachbegriffe bei der Buchführung und Besteuerung. Sind dann auch noch die Finanzbuchführungssysteme der Tochtergesellschaft nicht vollständig in die der Muttergesellschaft integriert, erschwert das die Finanzberichterstattung. Hinzu kommen Herausforderungen, wie beispielsweise die Abrechnung der Versicherungsbeiträge und die Entsendung von Arbeitskräften aus Polen nach Deutschland. Oder die fehlende Kompatibilität der IT-Systeme, wenn der Versand von Rechnungen, die im System des einen Landes registriert sind, an Systeme im anderen Land erfolgt. Komplexe Sachverhalte, bei denen dringend der steuerliche Berater gefragt werden sollte. Er kann mithilfe der DATEV.pl wertvolle Tipps geben.

Unterstützung bei Auslandsgeschäften in Polen

Die DATEV.pl unterstützt deutsche Firmen, die Geschäfte in Polen abwickeln und dort ihre Tochter- oder Mutterunternehmen haben, aber auch denjenigen, die ihre Geschäftstätigkeit in Polen planen und betreiben möchten. So integriert DATEV.pl deutsche DATEV Finanzbuchführungssoftware in polnische Systeme und errichtet transparente Plattformen für die Finanzberichterstattung für deutsch-polnische Unternehmen. Auch fachliche Konzepte werden erarbeitet und IT-Werkzeuge für die Bedienung der Berichterstattungsprozesse erstellt. Daneben unterstützt DATEV.pl fachlich und sprachlich bei der korrekten Erarbeitung miteinander korrespondierender Kontenpläne in Deutschland und in Polen. Auch die Anpassung polnischer und deutscher Lohnbuchführungsprogramme für die korrekte Abrechnung der Versicherungsbeiträge und für Abrechnungen für entsandte Arbeitskräfte werden angeboten.

Aber nur, wenn das Controlling auch über Landesgrenzen hinweg reibungslos funktioniert, lässt sich das Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich steuern. Mit der Software DATEV Converter hat der Unternehmer trotz national unterschiedlicher Anforderungen die Unternehmenszahlen und -informationen immer im Blick. Der Konverter strukturiert die Rechnungswesen-Daten der lokalen Buchführungen der polnischen Gesellschaft so um, dass sie in DATEV-Rechnungswesen übernommen und dort weiterverarbeitet werden können.

Erfolgreiches Auslandsengagement

Mit der DATEV.pl steht dem deutschen Unternehmer somit ein Ansprechpartner zur Verfügung, der sich fließend in polnischer und deutscher Sprache verständigt, die landespezifischen Besonderheiten sowie die Fachterminologie kennt. Der deutsche Unternehmer erhält ein transparentes grenzüberschreitendes Controllingsystem und fachliche Unterstützung bei den deutsch-polnischen Lohnabrechnungen. Das gibt Sicherheit und lässt dem Unternehmer Zeit für die Entwicklung seiner Firma in diesem neuen Markt.

MEHR DAZU

Auslandsgeschäfte

Weitere Infos zum Unterstützungsangebot der DATEV.pl erhalten Sie telefonisch unter +48 22 862 17 00, per E-Mail aninfo@datev.pl.

Das DATEV.pl-Team unterstützt deutsche Unternehmer und ihre steuerlichen Berater bei ihren Fragen zum Engagement in Polen kompetent vor Ort. Kundentermine finden zweisprachig statt.

 

Produktempfehlung von Datev

DATEV Converter

Mit diesem Instrument lässt sich während des Jahres die wirtschaft­liche Lage eines Unternehmens beurteilen. Dabei helfen Übersichten und detaillierte Arbeitsblätter zu Erfolg, Liquidität, Privatbereich/ Kapital sowie Forderungen und Verbindlichkeiten.
Mehr erfahren

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

DATEV

Hier schreiben Experten von DATEV für Unternehmer! Spezialisten aus verschiedenen Bereichen erläutern komplexe Fachthemen, schaffen Klarheit mit Checklisten und zeigen passende DATEV-Angebote.